Smart Analytics & Reinforcement Learning – PLUS

The team Smart Analytics & Reinforcement Learning focuses on application-oriented basic research in the fields of machine learning, statistics and control theory. The applications cover a wide spectrum, both in the industrial and digital area, and enable new approaches to solutions for various current problems in process and decision optimisation.

Das Team Smart Analytics & Reinforcement Learning beschäftigt sich primär mit Themen im Bereich Machine-Learning, AI, Statistik und Kontrolltheorie, ergänzt durch Problemstellungen aus dem Bereich Zeitreihenanalyse. Die Anwendungen umschließen ein weites Spektrum, sowohl im industriellen, als auch digitalen Bereich und ermöglichen neue Lösungsansätze für diverse Fragestellungen im Zusammenhang mit Prozess- und Entscheidungsoptimierung.

PostDoc-Position: Simon Hirländer

Dr. Simon Hirlaender is leading the team “Smart Analytics & Reinforcement Learning”. He has several years of experience in research in the international environment of CERN, where he also obtained his PhD. In his recent work he was concentrating on the optimization of the performance of the CERN particle accelerator complex using machine-learning techniques, especially applied reinforcement learning.

Dr. Simon Hirlaender leitet das Team “Smart Analytics & Reinforcement Learning”. Er konnte mehrere Jahre Erfahrung in internationaler Forschungstätigkeit am CERN sammeln, wo er auch seinen Doktor erhalten hat. In den letzten Jahren hat er sich erfolgreich auf die Optimierung der Performance des CERN-Beschleunigerkomplexes unter der Verwendung von maschinellem Lernen, im Speziellen der Anwendung bestärkenden Lernens, fokussiert.

Predoc-Position: Raoul Kutil

Raoul Kutil MSc completed his Bachelor’s and Master’s degree in mathematics at PLUS and worked out a prototype algorithm for a new method to calculate the niche overlap. He is working on time series analysis with the matrix profile.

Raoul Kutil MSc absolvierte das Bachelor- und Masterstudium Mathematik an der PLUS und erarbeitete im Zuge seiner Masterarbeit im Bereich Wahrscheinlichkeitstheorie und Statistik ein Prototyp-Verfahren für ein neue Berechnungsmethode des Nichenoverlaps. Er arbeitet im Rahmen seines Projektes an der Analyse von Zeitreihen mit dem Matrix-Profil..

Scroll to top